Schade muss dies immer wieder erwähnt werden, doch die lebensbedrohliche Hitze für Hunde kommt wirklich nicht nur vom Himmel! Immer wieder wenn werden Hundehalter gesichtet, welche bei enormen sommerlichen Temperaturen (Hitze) mit ihrem Hund unterwegs sind, dies meist auch noch auf Asphalt! Asphalt kann sich bei sommerlichen Temperaturen auf mehr als 60 Grad Celsius erhitzen, was an den Hundepfoten, bereits nach kurzer Zeit, zu schwerwiegenden Verbrennungen führen kann. Das muss nicht sein!

Die Temperaturen steigen immer mehr und das schöne Wetter lädt richtiggehend dazu ein, die Freizeit mit den Hunden draussen zu verbringen. Wir Menschen haben die Möglichkeit uns entsprechend dem Wetter zu kleiden und unsere Körpertemperatur zu regulieren. Dies ist für die Hunde nicht so einfach. Deshalb gibt es einige kleine, aber lebensnotwendige, Dinge zu beachten wenn man bei hohen Temperaturen mit dem Hund unterwegs sein möchte. Folgende Überlegungen und Vorkehrungen gilt es unbedingt zu…